Termine

23. Juni 2017 - 23. Dezember 2017 |

Keine Termine gefunden

 

Südlink: Es geht um TenneT - nicht um das Gemeinwohl

Die zentralistische Energieversorgung dient den Lobbyisten der großen Energieversorger und Netzbetreiber.

Der Bund Naturschutz (BN) hat gegen die überflüssige monströse Stromtrasse vor dem Europäischen Gerichtshof Beschwerde eingereicht.

Zu den Hintergründen, Drahtziehern und Interessenlagen lesen Sie hier das Interview mit dem BN Vorsitzenden Frank Zang zur geplanten Stromautobahn.

Zum Interview 

 
 

Der Wolf kehrt zurück

Quelle: Christoph Bosch/NABU Deutschland

Der Wolf kehrt zurück. Er gilt nicht nur wegen diverser Märchen als hochgefährlich und unberechenbar. Teile der Medien und der Jägerschaft machen zusätzlich Stimmung. Aber ist der Wolf wirklich so gefährlich, wie es immer heißt? Und was ist mit dem Schutz von Nutztieren? Lesen Sie dazu Fakten, die wir zusammengestellt haben.

Wissenswertes zum Thema Wolf: pdf-download

 
29. Januar 2016

Flüchtlingsunterkünfte / WGS-Ratsherr Kurt-Ulrich Schulz bedient rassistische Argumentationsmuster

Wissentlich oder unwissentlich nutzt WGS-Ratsherr Kurt-Ulrich Schulz rassistische Argumentationsmuster, um Flüchtlingsunterkünfte an ihm nicht genehmen Standorten zu verhindern und bläst so ins Horn von Neonazis, Pegida, AfD und Co. „Es ist durch nichts gerechtfertigt, in einem seit 30 Jahren strukturell gewachsenen Wohnbereich von Einfamilien-... Mehr...

 
21. Januar 2016

Weiter kein Badesee im Burgdorfer Land

Obwohl in Burgdorf seit geraumer Zeit kein Verweilen am Wasser oder im Sommer kein Baden im See mehr möglich ist, weil alle Seen um Burgdorf herum privatisiert wurden, sehen die Kommunalpolitiker/innen keinen Anlass, das kurz- und mittelfristig zu ändern. Das war der Tenor im vergangenen Bauausschuss der Stadt. Die Stadt will zwar den Cewe-Teich... Mehr...

 
8. Dezember 2015

Stadt erwartet Gewinne für zurückliegende Jahre: Gebühren- und Grundsteuer-Erhöhungen sofort zurücknehmen!

Vor dem Hintergrund grobfalscher Planzahlen für die zurückliegenden Haushaltsjahre verlangt DIE LINKE von der rot-grünen Ratsmehrheit, zahlreiche Gebühren- und Grundsteuer-Erhöhungen der vergangenen Jahre rückgängig zu machen. Diese wurden gegen die Stimme der LINKEN beschlossen, weil die Stadt angeblich fette Millionendefizite erwartete – zu... Mehr...

 
25. November 2015

Müllgebührensatzung / Region missbraucht Bürgergutachter als Feigenblatt

Die Gruppe LINKE & PIRATEN in der Regionsversammlung wirft der Region und dem von der Region beauftragten INFA-Institut vor, die Bürgergutachter instrumentalisiert zu haben, um öffentliche Akzeptanz für die herrschende Abfallgebührensatzung zu schaffen. Dafür spricht zum einen, dass von den 50 geladenen Bürgergutachtern im Schnitt nur 30... Mehr...

 
18. September 2015

Windkraft-Ausbau: Stadt und Region ignorieren mögliche Gefahren durch Infraschall / Ausbaustopp in Dänemark, nachdem sich Nerze totgebissen haben

Was in Dänemark, dem Pionierland der Windenergie, dazu geführt hat, dass fast sämtliche Ausbauvorhaben bei der Windenergie auf Eis gelegt wurden, spielt hierzulande keine Rolle: In Dänemark bissen sich Nerze tot, die in einer Entfernung von 320 Metern zu Windrädern gehalten wurden. Immer wenn der Wind aus Richtung der Windkraftanlage kam, gingen... Mehr...

 

Treffer 36 bis 40 von 126