Termine

21. September 2017 - 21. März 2018 |

Keine Termine gefunden

 

Der Wolf kehrt zurück

Quelle: Christoph Bosch/NABU Deutschland

Der Wolf kehrt zurück. Er gilt nicht nur wegen diverser Märchen als hochgefährlich und unberechenbar. Teile der Medien und der Jägerschaft machen zusätzlich Stimmung. Aber ist der Wolf wirklich so gefährlich, wie es immer heißt? Und was ist mit dem Schutz von Nutztieren? Lesen Sie dazu Fakten, die wir zusammengestellt haben.

Wissenswertes zum Thema Wolf: pdf-download

 
5. Februar 2017

Rechnungsprüfungsamt muss Zuschüsse der Stadt an VVV unter die Lupe nehmen / Antrag im Finanzausschuss

Die Linksfraktion im Rat fordert, alle direkten Zuschüsse der Stadt an den Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) zeitnah durch das Rechnungsprüfungsamt (RPA) der Stadt überprüfen zu lassen und hat hierzu einen Antrag in den Finanzausschuss des Rates eingebracht. „Alle anderen Empfänger von größeren städtischen Zuschüssen, wie etwa die... Mehr...

 
15. Januar 2017

25 Prozent Sozialwohnungen in Neubaugebieten

Auf Initiative der Linksfraktion hat sich die Stadt entschlossen, bei der Planung künftiger Neubaugebiete als Zielmarke 25 Prozent Sozialwohnungen vorzusehen, um so auf den steigenden Bedarf nach preisgünstigem Wohnraum zu reagieren. Der entsprechende Antrag wurde einstimmig im Bauausschuss angenommen. „Nicht nur Geringverdienerinnen und... Mehr...

 
22. Dezember 2016 Tierschutz

Vogelgrippe: Statt Massentötungen sind Aufklärung und verantwortungsvolles Handeln gefordert

Die Vogelgrippe breitet sich aktuell wieder in ganz Deutschland aus. Angeblich besteht für den Menschen keine Ansteckungsgefahr. Und auch die freilaufenden Haustiere sind laut Amtstierarzt der Region Hannover Michael Schimanski angeblich nicht durch den Virus „H5N8“ in Gefahr. Trotzdem werden Haustiere mit Hausarrest belegt und zehntausende Tiere... Mehr...

 
15. Dezember 2016

Region erprobt Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose / Ob zum Vorteil für die Betroffenen, bleibt unklar

Seit vielen Jahren fordern Sozialverbände und DIE LINKE in der Regionsversammlung staatlich geförderte und vernünftig bezahlte Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose statt Schikanen wie 1-Euro-Jobs und andere sogenannte Arbeitsgelegenheiten. Die Region als zuständige Behörde hat nun reagiert und ein Pilotprojekt für einen „sozialen Arbeitsmarkt“... Mehr...

 
6. Dezember 2016

Straßenreinigungsgebühren: Abzocke geht weiter

Seit vielen Jahren sind die Straßenreinigungsgebühren in Burgdorf deutlich höher als in den Nachbarkommunen. LINKEN-Ratsherr Michael Fleischmann hatte das in der Vergangenheit immer wieder angeprangert. Aufgrund einer Sammelklage vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg sah sich nun die Stadt genötigt, ihre Gebühren zu senken. So halbieren sich für... Mehr...

 

Treffer 16 bis 20 von 132